4stats

Drachenfliegen lernen

Fliegen lernen, frei wie ein Vogel, dieser uralte Menschheitstraum läßt sich mit Drachenfliegen erfüllen.
Das Drachenfliegen kommt dem Vogelflug am nächsten und hat sich durch ständige Weiterentwicklung von
Fluggeräten, Ausrüstung und Ausbildung als sehr sichere Luftsportart etabliert.

Ausbildung: Wir schulen seit 1986 und legen Wert auf eine sehr sichere Grundausbildung. Unser Erfahrung mit mehr als 3000 unfallfrei
  ausgebildeten Drachenflugschülern kommt ihnen bei ihrer Ausbildung zugute. Extra leichte und gutmütige Schulungsgeräte (18 kg) mit
  unterschiedlichen Größen ermöglichen schnelle Lernfortschritte für ein Pilotengewicht zwischen 50 kg und 100 kg, daher auch für Frauen kein
  Problem.
Sicherheit: Spezielle Hilfsmittel für Anfänger und eine über 30-jährige Entwicklung ließen das Drachenfliegen zu einer sehr sicheren Flugsportart
  werden, die immer mehr Anhänger findet. Ausgereifte Schleppmethoden machen es auch für das Flachland attraktiv.
Versierte Piloten finden in Millau das ganze Jahr optimale Flugmöglichkeiten. Als Austragungsort internationaler Wettkämpfe  hat sich Millau zu
  einem der Zentren des Drachenflugsports in Südfrankreich entwickelt.
Startplätze: 8 Naturstartplätze in Fluggeländen mit Höhenunterschieden zwischen 200 und 500 Metern bieten Flugmöglichkeiten bei jeder
  Windrichtung. Toplandemöglichkeiten bei NW-Lagen machen einen Rückholer überflüssig.
Streckenfliegen: Bei den beiden Hauptwindrichtungen Nordwest und Südost sind Streckenflüge entweder zum Meer (90km) oder Richtung
  Nordwesten (Rekord 190 km) möglich. Sollte es einmal nicht so weit gehen, steht unser hauseigener Landeplatz zur Verfügung.
Video Drachenfugkurs Millau

Einführungskurs


Die Schulung erfolgt in einer DHV-anerkannten deutschen Flugschule. Die Dauer des Einführungskurses beträgt 1 Woche und wird von  deutschen Fluglehrern nach den Richtlinien des deutschen Hängegleiterverbandes durchgeführt. Die Ausbildungszeit beträgt ca. 5 Stunden täglich, jeweils vormittags. Die Nachmittage stehen zur freien Verfügung. Die Ausbildung besteht aus Praxis und Theorie, wobei bei gutem Flugwetter immer die praktische Ausbildung stattfindet, der Theorieunterricht wird auf Schlechtwettertage gelegt.
Im Einführungskurs werden Start- Steuer- und Landetechniken vermittelt und es können erste Flugerfahrungen gesammelt werden. Vor allem dient der Einführungskurs dazu, herauszufinden ob man an dieser Sportart Spaß hat!
Flugbegeisterte können den Kurs bis zum Abschluß der Grundausbildung verlängern. Dafür sind 20 Kurvenflüge mit 40 bis 100 Metern Höhenunterschied im Übungsgelände vorgeschrieben.
Voraussetzungen gibt es außer einer normalen körperlichen Fitness keine, etwas Konditionstraining vorher (Joggen und Gymnastik) sind von Vorteil. Höhenangst ist kein Problem, da diese nur beim Kontakt mit dem Erdboden vorhanden ist, nicht aber in der Luft.
Sämtliche Ausrüstung sowie Theorieunterlagen werden von der Flugschule gestellt.  
Infos zu den Flugkursen

Termine und Preise 2017/18

Sommer 2017                                                 
  19.08.17 - 26.08.17      ausgebucht                                         
  26.08.17 - 02.09.17      ausgebucht
  02.09.17 - 09.09.17      ausgebucht                 
  09.09.17 - 16.09.17      ausgebucht
  16.09.17 - 23.09.17      ausgebucht
  23.09.17 - 30.09.17      ausgebucht

Frühjahr 2018                     
  17.03.18 - 24.03.18       
  24.03.18 - 31.03.18         
  31.03.18 - 07.04.18 

Sommer 2018                                                 
  18.08.18 - 25.08.18                                               
  25.08.18 - 01.09.18     
  01.09.18 - 08.09.18                       
  08.09.18 - 15.09.18     
  15.09.18 - 22.09.18     
  22.09.18 - 29.09.18     


Studierende mit Ausweis:                                                              350 €
Sonstige:                                                                                          390 €

Verlängerung zum Grundkurs im Anschluß                                310 €
Verlängerung zum Grundkurs später                                          350 €


Im Kurspreis enthalten:
                                                *  7 Übernachtungen in 3 - 4-Bettzimmern
                                                *  Abendessen am Ankunftstag
                                                *  Frühstück am ersten Kurstag
                                                *  6 Tage Drachenflugausbildung in Praxis und Theorie
                                                *  Leihausrüstung für den Drachenflugkurs
                                                *  WLAN                                                 

Nicht im Preis enthalten:
                                                *  Fahrtkosten (Infos zur Anreise siehe Rubrik "Anreise")
                                                *  Verpflegung an den übrigen Kurstagen (ca. 35 - 40 €/Woche)
                                                *  Doppelzimmerzuschlag: + 50 € pro Zimmer und Woche
                                                *  Mietung Zirkuswagen: + 300 € pro Woche für 2 Personen
                                                *  Bettdeckenbezug: 5 €
                                                *  Transfert Bahnhof: 5 €/Person
                                                *  Waschmaschinenbenutzung incl Waschmittel: 3 €

 
Eine rechtzeitige Anmeldung zu den Kursen wird empfohlen, in der Regel sind die Kurse ca. 2 Monate vor Kursbeginn ausgebucht !

   
Wer die Grundausbildung abschließen möchte, sollte gleich bei Anmeldung die Verlängerungswoche reservieren. Eine Verlängerung spontan vor Ort ist möglich, sofern noch freie Kursplätze vorhanden sind. Der Preis für die Verlängerungswoche beträgt 280 €. Darin enthalten sind die Unterkunft mit 7 Übernachtungen sowie eine kostenlose Nachschulung innerhalb eines Jahres, falls der Abschluss der Grundausbildung nicht erreicht wird. Sollte für diese Nachschulung eine Unterbringung in unserem Gästehaus gewünscht sein, berechnen wir dafür 19 € pro Nacht.

Findet die Verlängerung nicht direkt im Anschluss an den Einführungskurs statt (bis max. 1 Jahr später ist möglich), kostet die Woche inkl. Unterkunft und kostenloser Nachschulung bis zum Abschluss der Grundausbildung 330 €, da durch die Unterbrechung in der Regel zusätzliche Schulungstage benötigt werden.
AGB'S
AGB'S

Mitfahren

Gemeinsam fahren ist umweltfreundlicher, billiger und macht mehr Spaß. Bitte tragt euch in unsere Mitfahrseite ein, wenn ihr eine MFG anbietet oder sucht. Gute Reise, Ruth und Jürgen

Für Fortgeschrittene

Voraussetzung für die Teilnahme am Höhenflugkurs ist der erfolgreiche Abschluss der Grundausbildung. Diesen Abschluss bekommt ihr am Ende der Ausbildung von uns bestätigt und könnt somit bei jeder Drachenflugschule in Deutschland die Höhenflugausbildung beginnen. Aus organisatorischen Gründen bieten wir momentan keine Höhenflugschulung mehr an.

Wir halten es für sinnvoll, wenn ihr euch in Deutschland in der Nähe eures Wohnortes eine Flugschule oder einen Verein für die weitere Ausbildung sucht. So habt ihr auch nach der Ausbildung noch die Möglichkeit, von der Erfahrung der ortsansässigen Piloten zu profitieren.

Sucht euch nach Möglichkeit eine Flugschule, die ausschließlich Drachenfliegen und kein Gleitschirmfliegen anbietet, ihr profitiert dann mehr von der Erfahrung der Fluglehrer.
Wir können folgende Drachenflugschulen für die Höhenflugausbildung empfehlen:

Deutschland Nord
Bremer Drachenfliegerverein: http://www.drachenfliegen-im-norden.de/
Hamburger Drachenfliegerverein: http://www.hamburgerdrachenflieger.de/flugschule/index.html
Berliner Flugschule Fly Magic: http://www.flymagic.de/home/   
Deutschland Mitte
Drachenflugschule Linking Wings: http://www.linkingwings.de/
Drachenflugclub Saar: http://www.dfc-saar.de/
Deutschland Süd
Drachenfliegerclub Spaichingen: http://www.drachenflieger-spaichingen.de/pages/fliegen-lernen/flugschule.php
Flugschule Bergsträßler Drachenflieger: https://www.facebook.com/flugschule.bergstraessler.drachenflieger
Bayrische Flugschule: http://www.bay-flugschule.de/index.php/drachen/hoehenflugkurs-a-schein

Viel Erfolg und Spaß beim Weitermachen !

Fluggebiet Millau

8 Naturstartplätze in Fluggeländen mit Höhenunterscheiden zwischen 200 und 480 Metern bieten Flugmöglichkeiten bei fast jeder Windrichtung. Eine automatische Windvorhersage auf der Funkfrequenz 143.987,5 Mghz. gibt alle 15 Minuten die aktuelle Windrichtung und Windstärke an. Das aktuelle Wetter in Millau plus Vorhersage gibt es mittlerweile auch über Internet. Alle Startplätze befinden sich rund um Millau und sind in wenigen Minuten über Teerstraßen mit dem Auto erreichbar.

Pouncho d'Agast (S / SW / W / NW)
Höhe: 840 m, Höhenunterschied 480 m, 2 Südstartplätze, 1 Weststartplatz, 1 West/Nordweststartplatz. Gefährlich bei starkem Südost- Wind [über 25 km/h) Anfahrt: Von Millau aus Richtung Montpellier le Vieux, oben auf der Hochfläche rechts abbiegen. Landeplatz: für Drachen ganzjährig beim Campingplatz Millau-Plage, im Sommer gibt es einen extra-Landeplatz für Gleitschirme (beim Restaurant "Le Golf")

Brunas (NW / N)
Höhe: 720m, Höhenunterschied 240m, 2 Startplätze Nord bis Nordwest, gefährlich bei Nordost ( selten ) Anfahrt: Von Millau Richtung Roquefort bis hinter die Ortschaft Creissels, dann links Richtung Brunas. Landeplatz: In der Regel wird am Brunas topgelandet, sehr einfach und sicher, man landet einfach direkt wieder neben seinem Auto, ansonsten zum Landeplatz "Les Cascades".

Pic d'Andan (SO)
Höhe: 840m, Höhenunterschied 200m, 1 Startplatz nach Südost, wird benutzt, wenn der Wind am Puncho zu stark ist. Anfahrt: Von Millau Richtung Rodez, nach dem Bauernhof "La Borie Blanque" rechts Richtung Montels, danach Feldweg. Landeplatz: Für Gleitschirme unterhalb des Startplatzes neben dem Auffahrtsweg, für Drachen bei der Ortschaft St.Germain (Startüberhöhung nötig).

Von allen Startplätzen aus kann bei entsprechenden Bedingungen bis nach Cabrières geflogen und direkt neben dem Haus gelandet werden !